Potsdam



Die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg, besticht durch 17 Schlösser und drei historische Parkanlagen, das kulturell vielfältig geprägte Stadtbild, repräsentative Villenviertel sowie die ältesten und größten Filmstudios Deutschlands. Die Stadt ist umgeben von der einzigartigen Landschaft der Potsdamer und Brandenburger Havelseen. Die UNESCO hat große Teile dieser Kulturlandschaft zum Welterbe erklärt, und die Ausblicke auf die verschiedensten Schloss- und Parkanlagen lassen erahnen, warum einst Könige und Kaiser Potsdam zu ihrer Residenz erkoren haben.
Die historische Mitte der Landeshauptstadt erstrahlt in neuem Glanz: der Alte Markt mit Fassaden aus den verschiedenen Jahrhunderten und den markanten Bauten wie dem Alten Rathaus, dem Museum >Barberini, die Nikolaikirche, der Landtag usw. Auch eine Führung durch das Holländische Viertel,  wird Teil des Besichtigungsprogramms sein.


Der Filmpark Babelsberg ist ein Teil der modernen Medienstadt Babelsberg. Mit seiner abwechslungsreichen Mischung aus Entertainment, Action und authentischer Film- und Fernsehwelt ist der Themenpark das Ausflugsziel direkt vor den Toren Berlins. Die magische Welt von Film und Fernsehen wird im Atelier der „Traumwerker“, in faszinierenden Kulissen oder bei der geführten Besichtigung des „Original GZSZ-Außensets“ innerhalb der Filmset-Tour präsentiert. Während der spektakulären Stuntshow, der aufschlussreichen Fernsehshow und dem Filmtiertraining wird die Filmwelt lebendig.  Für ultimativen Nervenkitzel sorgen das 4D-Actionkino, der XD Motion Ride – das interaktive XD-Erlebnis und Dock 8 – das geheimnisvolle U-Boot. Die Führung bietet Insider-Geschichten aus erster Hand zum Filmpark Babelsberg und zur mehr als 100-jährigen Filmstadt Babelsberg.
 
Entdeckungstour durchs HavellandDie Havel ist einFließgewässer im Nordosten Deutschlands und mit 334 Kilometern Länge der längste rechtsseitige Nebenfluss der Elbe. Die direkte Entfernung  zwischen Quelle und Mündung> beträgt allerdings nur 94 Kilometer. Der Hafen Potsdam ist das Tor ins Havelland. Flussabwärts führt diese Tour in die Obstkammer der Mark Brandenburg und verbindet die idyllisch gelegenen Orte entlang des Flusses: Caputh, Petzow, Ferch, Geltow und Werder. Zu bestaunen und entdecken gibt es viel: das Sommerhaus Albert Einsteins und das kurfürstliche Schloss in Caputh, das romantische Dorfensemble in Petzow mit Schloss und Kirche von Karl Friedrich Schinkel und den von Peter Joseph Lenné gestalteten Park, einen Japanischen Bonsaigarten in Ferch, den historischen Stadtkern der Inselstadt Werder und vieles mehr.

Preise:>            werden noch ermittelt 
>Leistungen:   >Reise im 50-Personen-Komfort-Reisebus, Übernachtungen  
>                         mit Frühstück im **** Hotel Mercure Citiy Potsdam, alle                                                    Eintrittsgebühren, Teilnehmergebühren und Führungen
 Reiseleitung:>   Volker Schlegel




5 Tage, 08.06.2021 - 12.06.2021
Dienstag, 08.06.2021, 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch, 09.06.2021, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
Donnerstag, 10.06.2021, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Freitag, 11.06.2021, 09:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
Samstag, 12.06.2021, 11:00 - 14:00 Uhr
5 Termin(e)
0.217
kostenfrei