In Guter Verfassung? 101 Jahre Weimarer Reichsverfassung, 71 Jahre Grundgesetz

„Politisch Verfolgte genießen Asyl!“
Geschichte und Zukunft eines nicht mehr wiederzuerkennenden Grundrechts

Anstelle des 1993 weitgehend entkernten Grundrechts auf Asyl ist die Genfer Flüchtlingskonvention zur Grundlage des Flüchtlingsschutzes in Deutschland geworden. Haben sich Lücken im Flüchtlingsschutz seitdem vergrößert oder verkleinert? (Wie) Können verbleibende Schutzlücken trotz einer Renaissance des Nationalismus geschlossen werden?


Gesprächspartner:
Karl Kopp (Pro Asyl)
Prof. Dr. Gerhard Trabert (Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Moderation: Dr. Florian Pfeil (WBZ)

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rhein-land-Pfalz, Förderprogramm „Innovative Formate in der Politischen Bildung“.

Termin: Donnerstag, 8.10.2020, 18:30 – 20 Uhr

Bitte melden Sie sich bei der KVHS an. Sie bekommen dann den Link zur Veranstaltung per Mail zugeschickt.




1 Abend, 08.10.2020
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
0.107
Web
kostenfrei
Belegung: