Qualifizierung zur Praxisanleitung für Erzieher*innen


Der Lernort Praxis gewinnt im Kontext einer fundierten Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher zunehmend an Bedeutung. Im Lernfeld Praxis können die eigenen Fähigkeiten erprobt werden. Künftige Fachkräfte betreuen und erziehen Kinder, lernen die pädagogische Konzeption einer Kindertageseinrichtung kennen, setzen Bildungskonzepte um und erfahren sich in der Teamarbeit. Im Rahmen der Ausbildung soll eine Fachkraft mit Berufserfahrung die Praktikantin bzw. den Praktikanten im letzten Ausbildungsjahr fachlich anleiten und begleiten, notwendiges Wissen über die pädagogische Konzeption und Organisation der Einrichtung vermitteln, Reflexions- und Entscheidungsfähigkeiten fördern und Leistungen beurteilen. Der begleitenden Fachkraft, der Praxisanleitung, kommt daher eine spezifische Ausbildungsfunktion zu.
Der Qualifizierungskurs für Anleiterinnen und Anleiter von Praktikant*innen findet in drei aufeinander aufbauenden Kursabschnitten statt. Die Arbeitsinhalte beruhen auf der trägerübergreifenden Rahmenvereinbarung zur Praxisanleitung in Rheinland-Pfalz.

Themenfelder der Module sind u.a.:

           Inhalte des Berufspraktikums
           Reflexion der eigenen Erfahrungen als Praktikant*in
           Rolle der Anleiterin bzw. des Anleiters
           Beziehungsgestaltung zwischen Anleitung und Praktikant*in
           Erweiterung von kommunikativen Kenntnissen
           Gesprächsführung bei Anleitungsgesprächen
           Beurteilungskriterien entwickeln

Methoden / Lernkonzept:
           Wissensvermittlung im Plenum - Kleingruppen - Einzelarbeit
           Rollenspiele, z.B. Simulation von Anleitungsgesprächen
           Gesprächsführungstraining
           Entwicklung von Zielen
           Erstellen eines Ausbildungsplanes

7 Tage, 15.01.2024 - 26.03.2024
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Dienstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Montag, 05.02.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
Montag, 12.02.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
7 Termin(e)
Mo 15.01.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Di 16.01.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Mo 05.02.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Mo 12.02.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Mo 11.03.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Mo 25.03.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Di 26.03.2024 09:00 - 16:00 Uhr DGH Herschweiler-Pettersheim, Am Schäfergarten 12, 66909 Herschweiler-Pettersheim
Hannes Leitheiser
, Diplom-Sozialpädagoge (FH)
0.518
Gebühr: 717,00 € (gültig von 8 bis 11 Teilnehmenden)
Gebühr: 478,00 € (gültig von 12 bis 15 Teilnehmenden)

Belegung: 
keine freien Plätze. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
(keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)