Autogenes Training


Das Ziel des Autogenen Trainings (AT) ist die bewusste und willentlich herbeigeführte Tiefenentspannung. Das Zusammenspiel von gedanklichen Vorstellungen und körperlichen Veränderungen ist hierbei entscheidend. Ihnen wird bewusst, wie sich ihre Gedanken auf Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden auswirken.

Autogenes Training wirkt sich auf verschiedene Bereiche aus:
• Mehr innere Ruhe und Ausgeglichenheit
• Hilfe zur Beseitigung von Schlafproblemen
• Bessere Konzentrationsfähigkeit
• Insgesamt schnellere Regeneration

Sie lernen in dem Kurs Ihre Körperwahrnehmung zu verbessern. Über das Verständnis der Wirkungsweise von Autogenem Training können Sie die erlernte Methode dazu nutzen, sich gezielt zu entspannen.

Dazu dient der theoretische Einstieg in das Thema:
• Stress und dessen Wirkungen auf den Organismus
• Theoretische Grundlagen und Wirkungszusammenhänge des Autogenen Trainings
• Entspannungsphase, Erlernen der Technik und der Formeln, Rücknahme, Reflexion
• Übungsanleitung für zu Hause 

Autogenes Training ist zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach § 20 Abs. 1 SGB V. D.h. nach dem Kurs erhalten Sie mind. 75,00 Euro von Ihrer Krankenkasse zurück.

>Bitte mitbringen: Isomatte, bequeme Kleidung, warme Socken, Decke.
>
Autogenes Training ist zertifiziert von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) nach § 20 Abs. 1 SGB V. D. h. nach dem Kurs erhalten Sie mind. 75,00 Euro von Ihrer Krankenkasse zurück.



8 Abende, 18.09.2019 - 20.11.2019
Mittwoch, 18:30 - 19:30 Uhr
8 Termin(e)
Sandra Bickelmann, Smovey-Coach
0.337
Horst Eckel Haus, Lehnstr. 16, 66869 Kusel, Raum 210, 2. OG
Gebühr:
100,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Sandra Bickelmann

Kusel
0.338 10.09.19
Di