Mobilität im Landkreis Kusel -
aber bitte nachhaltig!

"Politik? Nicht ohne mich!"
Eine Veranstaltungsreihe an der Volkshochschule des Landkreises Kusel

Mobil zu sein, ist die Voraussetzung für die Teilhabe am öffentlichen Leben. Die Folgen des demografischen Wandels, eine Vielzahl an kleinen Orten und z.T. große Entfernungen stellen den Landkreis Kusel vor große Herausforderungen. Ein gutes Mobilitätsangebot ist das A und O, um auch in Zukunft überall attraktive Lebensbedingungen gewährleisten zu können. Ältere Menschen und Jugendliche ohne eigenes Auto sind besonders betroffen und auf ein funktionierendes öffentliches Verkehrssystem angewiesen. Gleichzeitig müssen die Fragen bzgl. der Mobilität auch auf den Prüfstand, ob sie zukunftsweisend sind und Nachhaltigkeitskriterien gerecht werden.
 
>Im Rahmen dieser Veranstaltung mit unserem Kooperationspartner RENN.west (Regionale Netzstellen für Nachhaltigkeitsstrategie) beschäftigen wir uns mit der Frage, wie die Mobilität der Menschen im ländlichen Raum sichergestellt werden kann. Welche Rolle und welche Möglichkeiten bietet der klassische ÖPNV? Wo und wie kann bürgerschaftliches Engagement helfen (z.B. Bürgerbus)? Darüber hinaus stellt sich übergreifend die Frage, ob, wie und wo Elektromobilität im ländlichen Raum sinnvoll eingesetzt werden kann und schon genutzt wird.
Dazu stehen Ihnen an diesem Abend Experten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Öffentlicher Nahverkehr und Wissenschaft für Fragen in kleinen Gruppen zur Verfügung.
 
Veranstaltungsort: Felschbachhof, Ulmet
Datum: 28.11.2018, ab 18h
Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen erwünscht. >


1 Abend, 28.11.2018
Mittwoch, 18:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Theresa Schlegel
0.105
kostenfrei
Belegung: