Madama Butterfly

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Madama Butterfly

Giacomo Puccini (1858 – 1924)

Eine unheilvolle Begegnung zwischen Ost und West, zwischen der Geisha Cio-Cio-San und dem amerikanischen Marineoffizier Pinkerton, erzählt Puccinis Oper »Madama Butterfly«. Ihr Zentrum ist das Schicksal einer jungen, durch einen Heiratsvermittler  verkauften Frau, die alle nur »Butterfly« nennen. Ihr sozialer Abstieg von der Verstoßung durch ihre Familie, vom Verlassenwerden durch ihren amerikanischen Ehemann bis hin zum selbstgewählten Tod wird in einem einfühlsamen Frauenportrait geschildert.

»Die empfindungsreichste Oper, die ich je geschrieben habe« (Puccini) berührt mit schmerzgeladenen Arien und lässt exotische Schauplätze in Musik erfahrbar werden. Puccini bettet Anleihen bei japanischer Volks­musik in seine italienische Tonsprache ein                          .




1 Tag, 29.03.2019
Freitag, 14:00 - 23:00 Uhr, 120 Min. Pause
1 Termin(e)
0.218
Staatstheater Wiesbaden
kostenfrei
Belegung: