Clever streiten! Grundlagen, Methoden und Phasen der Mediation (ausgefallen)


Mediation ist eine echte Alternative zu Gerichts-, Schlichtungs- und Schiedsverfahren. Selbstbestimmt und freiwillig kommen die Konfliktparteien zu Lösungen, die für beide ein Gewinn ist. Es gibt keine Verlierer. Und außerdem lernt man, wie man in Zukunft Streitigkeiten besser vorbeugen kann.
In den sechs Abenden gibt es Antworten auf die Fragen:
Was ist ein Mediationsverfahren und in welchen Lebensbereichen findet es seine Anwendung? Was ist die Rolle des Mediators, der Mediatorin?
Sind alle am Streit beteiligten mit am Tisch? Wie lauten die Spielregeln und wer sorgt wie dafür, dass sie eingehalten werden?
Worum genau geht es in dem Streit? Wie funktioniert die vollständige Themensammlung?
Was steckt wirklich hinter Forderungen? Wie funktioniert das Harvard-Konzept?
 
Jeder Abend ist eine Mischung aus Theorie und Praxis. Die Lehreinheiten werden vorgestellt, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert und anschließend praktisch erprobt. Die Teilnehmenden können konkrete Konfliktsituation einbringen.




Karl-Heinz Schoon, Verwaltungsfachwirt, Betriebswirt, Mediator
4.521
Gebühr:
37,00
(gültig bis 12 Teilnehmende)
Gebühr:
31,00
(gültig ab 13 Teilnehmenden)