Richard Löwenherz - König von England und Gefangener in der Pfalz


Richard Löwenherz (* 1157 in Oxford † 1199 in Châlus) ist der wohl bekannteste englische König des Mittelalters. Schon seine Zeitgenossen rühmten ihn als heldenhaften Ritter und Kreuzfahrer. Als Sieger von Akkon erwarb er sich den Namen Löwenherz.
>Daran hat sich bis heute nichts geändert: den Balladen und Heldengeschichten des Mittelalters folgten zahllose Erzählungen, Monographien, Biographien, Filme und Fernsehserien. Als Herrscher nicht nur über England sondern auch über große Gebiete des heutigen Frankreich  geriet er rasch in Konflikt mit der Krone Frankreichs. Dazu gesellte sich die Tatsache, dass der Engländer Parteigänger seines deutschen Schwagers Heinrichs des Löwen war, mithin als Gegner Kaiser Heinrichs VI. galt.
So verwundert es wenig, dass seine politischen Gegner sich verbündeten und ihn auf der Heimreise vom Heiligen Land gefangen setzten, und der Kaiser ließ ihn auf dem Trifels inhaftieren. Die Zeit seiner Gefangenschaft in der Pfalz war geprägt von diplomatischen Winkelzügen und hohen Lösegeldforderungen.
Ziel des Vortrages ist, die Vorgeschichte darzustellen und insbesondere den weiteren Verlauf der Verhandlungen bis zur Freilassung des Königs im Jahre 1194 zu schildern.


1 Abend, 19.10.2017
Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Keddigkeit M.A.
0.128
Kreis- und Stadtbücherei Kusel, Fritz-Wunderlich-Straße 47, 66869 Kusel
kostenfrei
Belegung:
 
  1. Kreisvolkshochschule Kusel

    Trierer Straße 49-51
    66869 Kusel

    Tel.: 06381 9175300
    Fax: 06381 917530-99
    kvhs@kv-kus.de
    KVHS Kusel

    Lage & Routenplaner

    Impressum