Nachträglicher Erwerb der Berufsreife (Hauptschulabschlusses) neu


Die Kreisvolkshochschule Kusel bietet Jugendlichen und Erwachsenen Gelegenheit, die Qualifikation der Berufsreife (ehemals Hauptschulabschluss) nachträglich zu erwerben. Der Vorbereitungskurs beginnt am 5. September 2017. In einem Zeitraum von 18 Wochen werden die Kursteilnehmer in den Fächern Deutsch, Mathematik, Biologie, Erdkunde und Sozialkunde auf den Abschluss vorbereitet. Der Unterricht findet 4x wöchentlich Abends von 18:00 bis 21:45 Uhr statt.

Im Anschluss zum Kurs finden voraussichtlich Anfang Februar 2018 die schriftlichen Prüfungen statt, die mündlichen Prüfungen am Ende des gleichen Monats.


Zugelassen wird, wer
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat,
  • mindestens 9 Schuljahre der Primärstufe und der Sekundarstufe I besucht hat,
  • über ausreichend Deutschkenntnisse verfügt (schriftlich und mündlich)
  • nicht mehr als einmal eine Prüfung zum nachträglichen Erwerb der Qualifikation der Berufsreife erfolglos abgelegt hat.







70 Abende, 05.09.2017 - 01.02.2018
Dienstag, 18:00 - 21:15 Uhr, 15 Min. Pause
Mittwoch, 18:00 - 21:15 Uhr, 15 Min. Pause
Montag, 18:00 - 21:00 Uhr, 15 Min. Pause
Donnerstag, 18:00 - 21:15 Uhr, 15 Min. Pause
70 Termin(e)
Günter Schmidt
Dozententeam
0.601
Horst Eckel Haus, Lehnstr. 16, 66869 Kusel, Raum 12, EG
Gebühr:
199,00
Belegung: